Arbeitsgruppe Mühleggweiher

muehleggweiher_st_georgen

Der Mühleggweiher ist eine kleine grüne Oase im Quartier St.Georgen. Seit 1914 ist der Weiher mit Zierenten belebt und heute mit über 20 Enten ein beliebtes Ausflugsziel geworden.

Vom Steinbruch zum Entenweiher

Der Mühleggweiher in St.Georgen gehört seit dem 19. Jahrhundert der Stadt St.Gallen. Entstanden ist er vermutlich durch Aufschüttung eines verlassenen Steinbruchs. Der Name lässt es erahnen: Früher brachte das Wasser die Räder der umliegenden Mühlen in Schwung.

Mitte der neunziger Jahre hat der Quartierverein St.Georgen von der Volièregesellschaft die Verantwortung für die gefiederten Bewohner auf dem Weiher übernommen. Die Arbeitsgruppe Mühleggweiher ist zuständig für die bauliche Infrastruktur und die Fütterung und Pflege der Enten

Postkartenverkauf zugunsten der Betreuung des Mühleggweihers

Die Arbeitsgruppe Mühleggweiher verkauft Postkarten zugunsten der Betreuung der Enten auf dem Mühleggweiher. Die Karten können bestellt oder im Café Mühlegg gekauft werden.

Kontakt: Arbeitsgruppe Mühleggweiher, Hans Martin Schibli, Demutstrasse 7, 9000 St.Gallen
Tel. 071 223 24 30, www.muehleggweiher.ch